Prolaktin-Stimulationstest

Analysenverzeichnis
Parameter
MaterialAbnahmehinweise

je 1 ml Serum

  • Erste Blutentnahme nüchtern;
  • Gabe von 10 mg Metoclopramid (Paspertin) i.v.;
  • Zweite Blutabnahme nach 25 Min.
  • Test möglichst in der zweiten Zyklushälfte durchführen.
Referenzbereich

siehe Befundbericht

Methode

siehe Einzelparameter

Hinweise

Beschreibung:
  • Stimulierung der Prolaktinbildung durch medikamentöse Rezeptorblockade des Dopamin (Unterdrückung der Hemmung der Prolaktin-Sekretion). Alternativ zu MTCL kann auch TRH eingesetzt werden (physiologischer Stimulator der Prolaktinbildung). 
 
Messparameter:
  • Prolaktin
 

Klinische Bedeutung, Indikation

Indikation:
  • Nachweis einer latenten Hyperprolaktinämie.
 
Bewertung:
  • Latente Hyperprolaktinämie:
    • Normal oder leicht erhöhter Basalwert, Prolaktinanstieg über 150 ng/ml.
  • Manifeste Hyperprolaktinämie:
    • Hoher Basalwert, kein oder nur mäßiger Prolaktinanstieg (autonome Sekretion, Prolaktinom)
 

Stand vom: 15.10.2012