Coombstest

Analysenverzeichnis
Parameter
MaterialAbnahmehinweise

10 ml Vollblut

  • Röhrchen bitte mit Namen, Vornamen und Geburtsdatum beschriften.
Referenzbereich

negativ

Methode

Hämagglutination

Hinweise
Beschreibung:
  • Nachweis von Antikörperbeladung/bindung auf Erythrozytenoberflächen.
  • Direkter Coombstest: Nachweis inkompletter Antikörper.
  • Indirekter Coombstest: Nachweis nicht-gebundener im Serum zirkulierender inkompletter Antikörper (Wichtig bei Müttern bei Rhesusinkompatibilität).
 
Klinische Bedeutung, Indikation

 

Positiver Ausfall:

 
  • Autoimmunhämolytische Anämie
  • Transfusionszwischenfälle
  • M. hämolyticus neonatorum
  • Infektionen (z.B. Malaria, Kala-Azar, Sepsis verschiedenster Genese)
  • Autoimmunerkrankungen (rheumatische Erkrankungen)
  • Lymphatischen Leukämien
  • Medikamentennebenwirkung.
 

Stand vom: 27.09.2012